Kompetent in die Zukunft mit ISAL, der Sicherheitsfachausbildung Luzern

Die Anzahl an Sicherheitsunternehmen in der Schweiz ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Und auch in Zukunft dürfte die Nachfrage nach qualifizierten Sicherheitsdienstleistungen ungebrochen sein. Allerdings steht und fällt die Qualität von Sicherheitsunternehmen mit der Qualifikation ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Genau aus diesem Grund wurde 2014 die «Interkantonale Sicherheits-Ausbildung Luzern», kurz ISAL, gegründet. Die Ausbildungsstätte ermöglicht sowohl Sicherheitsfachleuten mit Berufspraxis als auch Berufsanfängern und Quereinsteigern eine solide, praxisnahe Fachausbildung und damit hervorragende Karrierechancen.

Für welche Personen ist die ISAL die richtige Wahl?

Schutz- und Sicherheitsfachkräfte, die bei Sicherheitsfirmen, Sicherheitsdiensten, in Betrieben, an Flughäfen, in Bahnhöfen, im Geldtransportgewerbe, im öffentlichen Dienst oder Personenschutz arbeiten, schützen Anlagen, Objekte und Werte. Zusätzlich gewährleisten sie die Sicherheit von Menschen. Ob im Streifendienst, auf Veranstaltungen oder im Verkehrswesen: Die häufig auch als Security bezeichneten Fachleute ergreifen vorbeugende Massnahmen, sind vertrauenswürdige Ansprechpartner und wehren Gefahren ab. Die Kurse der ISAL bieten im Beruf stehenden Sicherheitskräften und Quereinsteigern eine fundierte Grundausbildung für einen sicheren, gut bezahlten Job im Sicherheitsgewerbe. Je umfangreicher die Qualifikation und umso anspruchsvoller sich die ausgeübte Tätigkeit gestaltet, desto höher ist natürlich auch die Entlohnung.

Langjährig erfahrene Instruktoren und Ausbilder

Aufgrund eigener Erfahrungen in der Sicherheitsbranche, beim Personenschutz oder Militär vermitteln die Ausbilderinnen und Ausbilder das nötige Wissen kompetent und praxisnah. Ob Grundkurs Sicherheitsdienst, Verkehrsdienst oder Schiessen: Hier lernen die Teilnehmer, Gefahrensituationen richtig einzuschätzen und angemessen darauf zu reagieren. Die Kursteilnehmer üben hautnah, sich deeskalierend zu verhalten, Konflikte zu schlichten und gefährliche Situationen zu entspannen. Dazu bedienen sie sich verschiedener Techniken, die während der Ausbildung handlungssicher trainiert werden. Bei der interkantonalen Sicherheits-Ausbildung Luzern lernen Sie nur das, was Sie in der Praxis tatsächlich brauchen!

Überdurchschnittliche Prüfungserfolge

Das ISAL-Team setzt sich mit Leidenschaft dafür ein, dass alle Absolventen die bestmögliche Ausbildung erhalten. Daher orientieren sich die Kursinhalte stets an den individuellen Anforderungen der jeweiligen Sicherheitsdienstleistung. Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Objektschutz
  • Betriebsschutz, Verkehrssicherung
  • Veranstaltungsabsicherung
  • Revierverfahren
  • Alarmverfolgung
  • Werttransport, Geldtransport
  • Personenschutz
  • Citystreife
  • Ladendetektiv
  • Streifendienst
  • Leitstellendienst, Pfortendienst

Kaum ein Sicherheitsunternehmen in der Schweiz hat aktuell eine geschlossene Personaldecke. Wer sich für einen Kurs an der ISAL entscheidet, muss nicht lange auf den beruflichen Erfolg warten!

Fazit:

Wer Schutz und Sicherheit zu seinem Beruf gemacht hat, kann optimistisch in die Zukunft blicken. Der Stellenmarkt befindet sich in bester Verfassung und der Bedarf an qualifizierten Fachkräften ist so gross wie nie zuvor. Darüber hinaus geniesst das Thema Security heute ein hohes gesellschaftliches Ansehen, sodass sogar die Nachfrage von Privatpersonen nach qualifizierten Sicherheitsdienstleistungen stetig steigt.

Die Buchung der Kurse ist bequem online über diesen Link möglich.

Sie haben Fragen zu den Aus- und Weiterbildungsangeboten? Bitte rufen Sie an oder nutzen Sie das Kontaktformular. Das ISAL-Team freut sich auf Sie!